Mitteilungsblatt: Gemeinde Loffenau

Seitenbereiche

Hauptbereich

Mitteilungsblatt

Vorgezogene Annahmeschlüsse 2021

KW 13

Redaktionsschluss: Montag, 29. März 2021 um 06.00 Uhr 
Erscheinungstag: Mittwoch, 31. März 2021

KW 19

Redaktionsschluss: Montag, 10. Mai 2021 um 06.00 Uhr 
Erscheinungstag: Mittwoch, 12. Mai 2021 

KW 22

Redaktionsschluss: Montag, 31. Mai 2021 um 06.00 Uhr  
Erscheinungstag: Mittwoch, 02. Juni 2021 

   

Mitteilungsblatt Gemeinde Loffenau

Das Mitteilungsblatt der Gemeinde Loffenau erscheint i. d. R. immer donnerstags, wenn keine vorgezogenen Annahmschlüsse aufgrund von Feiertagen sind.

Annahmeschluss für Artikel der jeweiligen Kalenderwoche ist immer dienstags, 08:00 Uhr.
(Bitte beachten Sie, dass danach keine Artikel mehr für die aktuelle Kalenderwoche angenommen werden können. Die Veröffentlichung würde somit erst in der darauffolgenden Kalenderwoche erfolgen)

Vorgezogene Annahmeschlüsse aufgrund von Feiertagen werden immer zwei Wochen vorher im Mitteilungsblatt bekanntgegeben.

Der Loffenauer Bürgerclub verabschiedet sich in den Weihnachtsurlaub

Artikel vom 16.12.2020

Der Loffenauer Bürgerclub verabschiedet sich in den Weihnachtsurlaub

Ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu. Dies war jedoch kein Grund für unseren Bürgerclub, in diesem Jahr weniger aktiv zu sein als sonst. Im Gegenteil: Der Bürgerclub leistete in diesem Jahr wieder fantastische Arbeit, war aktiv wie eh und je und kann zum Jahresende nun 16 Arbeitseinsätze mit insgesamt über 100 ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden für unser schönes Loffenau verbuchen.

"Das ist beachtlich!", so Bürgermeister Burger. "Und ich bin stolz, den Bürgerclub in unserem Dorf zu wissen. Auf ihn ist immer Verlass. Er packt mit an und das immer zum Wohle der Allgemeinheit."  Der Bürgerclub hat auch in diesem Jahr wieder tolle Projekte umgesetzt. Dazu zählen unter anderem das Eingangstor für den Waldkindergarten, welches er in drei Arbeitseinsätzen vormontiert, gestrichen und letztendlich aufgestellt und einbetoniert hat, das Freischneiden des Weges zwischen Risswasen und Teufelsmühle inklusive Beseitigung zweier umgestürzter Bäume, den eigens gebauten Vespertisch an der Michelsrankhütte sowie die Sitzbänke für den Bouleplatz. "Die Sitzbänke waren unser Herzensprojekt in diesem Jahr", so Karl-Heinz Grimm. "Die haben wir nämlich mit dem Geld des Bürgerpreises finanziert, worüber wir uns heute noch sehr freuen." Aber damit war es natürlich noch nicht getan.

In der zweiten Jahreshälfte wurde eine weitere, selbst gebaute, Sitzbank aufgestellt, dieses Mal an der Teufelsmühle. Daneben wurden Stufenhölzer an diversen Pfaden erneuert, alte Geländer ersetzt, zugewachsene Sitzmöglichkeiten freigeschnitten und Müll entsorgt. An der Risswasenhütte wurden Bretter ausgetauscht, die Vandalismus zum Opfer gefallen sind, bei den Laufbachwasserfällen wurde das Geländer erneuert und an der Pflanzhütte in der Reut wurde ein Außensitzplatz errichtet.

"Für dieses Engagement möchte ich dem Bürgerclub auch in diesem Jahr wieder von Herzen danken. Solch ein Einsatz ist in der heutigen Zeit gewiss nicht selbstverständlich. Ich wünsche allen Mitgliedern ein gesegnetes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und vor allem viel Gesundheit. Ich freue mich, wenn wir auch im kommenden Jahr auf die tolle Arbeit des Bürgerclubs für unsere Gemeinde zählen dürfen". 

Infobereiche