Mitteilungsblatt: Gemeinde Loffenau

Seitenbereiche

Hauptbereich

Mitteilungsblatt

Vorgezogene Annahmeschlüsse 2021

KW 13

Redaktionsschluss: Montag, 29. März 2021 um 06.00 Uhr 
Erscheinungstag: Mittwoch, 31. März 2021

KW 19

Redaktionsschluss: Montag, 10. Mai 2021 um 06.00 Uhr 
Erscheinungstag: Mittwoch, 12. Mai 2021 

KW 22

Redaktionsschluss: Montag, 31. Mai 2021 um 06.00 Uhr  
Erscheinungstag: Mittwoch, 02. Juni 2021 

   

Mitteilungsblatt Gemeinde Loffenau

Das Mitteilungsblatt der Gemeinde Loffenau erscheint i. d. R. immer donnerstags, wenn keine vorgezogenen Annahmschlüsse aufgrund von Feiertagen sind.

Annahmeschluss für Artikel der jeweiligen Kalenderwoche ist immer dienstags, 08:00 Uhr.
(Bitte beachten Sie, dass danach keine Artikel mehr für die aktuelle Kalenderwoche angenommen werden können. Die Veröffentlichung würde somit erst in der darauffolgenden Kalenderwoche erfolgen)

Vorgezogene Annahmeschlüsse aufgrund von Feiertagen werden immer zwei Wochen vorher im Mitteilungsblatt bekanntgegeben.

Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr reduziert...

Artikel vom 24.11.2020

Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr reduziert aber nicht weniger schön

Die besinnliche Weihnachtszeit rückt immer näher und am kommenden Sonntag ist bereits der erste Advent. Zeit also, auch unserem schönen Dorf den nötigen weihnachtlichen Glanz zu verleihen. Dieser Aufgabe nimmt sich derzeit der Gemeindebauhof an und sorgt dafür, dass die Ortsdurchfahrt, die beiden Weihnachtsbäume vor Kirche und Kelter sowie der Nadelbaum in der Ecke Dorfwiesenweg/Untere Dorfstraße auch in diesem Jahr weihnachtlich geschmückt und beleuchtet werden. Da in diesem Jahr alles anders und der Bauhof aufgrund der Corona-Pandemie und einigen Krankheitsfällen derzeit mit einigen Aufgaben im Hintertreffen ist, hat sich die Verwaltung dazu entschlossen, den Umfang der Beleuchtung etwas zu reduzieren. Aus diesem Grund entfällt die Beleuchtung in den Bäumen vor der Gemeindehalle sowie in den Oberen Kirchwiesen. Gegebenenfalls wird sich die Anbringung der Beleuchtung am Weihnachtsbaum bei der Kelter um wenige Tage verzögern.

Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum die Sterne an den Straßenleuchten nicht entlang der ganzen Ortsdurchfahrt angebracht sind. Die Bogenleuchten sehen zwar auf den ersten Blick alle gleich aus, bei genauerer Betrachtung fällt aber auf, dass nur die Bogenleuchten im Ortskern einen separaten Anschluss für die Weihnachtsbeleuchtung haben. Die leuchtenden Weihnachtssterne können nicht einfach aufgehängt werden, sondern brauchen auch einen entsprechenden Stromanschluss. Dies ist nur bei den Bogenleuchten im Ortskern der Fall. Eine Nachrüstung der übrigen Bogenleuchten entlang der Unteren und Oberen Dorfstraße kostet rund 800 € pro Lampe. Hinzu kommen dann noch die Kosten für die Weihnachtssterne. So kämen schnell 50.000 € für die Straßenlampen entlang der Ortsdurchfahrt zusammen. Daher hat der Gemeinderat beschlossen, die Weihnachtsbeleuchtung so zu belassen.

Infobereiche