Neuigkeiten: Gemeinde Loffenau

Seitenbereiche

Hauptbereich

Neuigkeiten

Sonder-Impfaktionen in Gaggenau, Kuppenheim und Karlsruhe

Artikel vom 24.08.2021

Sonder-Impfaktionen in Gaggenau, Kuppenheim und Karlsruhe

Sonder-Impfaktionen in Kuppenheim und Gaggenau

Das Kreisimpfzentrum des Landkreises Rastatt bietet am kommenden Samstag, 28. August, und Sonntag, 29. August, in Kuppenheim und Gaggenau Impfungen gegen das Corona-Virus an.

Bei den Impfaktionen können sich alle volljährigen Bürger des Landkreises ohne Terminvereinbarung mit dem Impfstoff von BioNTech impfen lassen. Es werden Erst- und Zweitimpfungen oder Booster-Impfungen nach durchgemachter Infektion angeboten. Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren können sich in Begleitung eines Sorgeberechtigten ebenfalls den Pieks gegen das Virus geben lassen. Auffrischimpfungen (Drittimpfungen) werden keine durchgeführt.

Geimpft wird in der neuen Veranstaltungshalle in Kuppenheim oder im Rathaus in Gaggenau. Mitzubringen sind ein Ausweisdokument, der Impfausweis und die Krankenversicherungskarte. Nach der Impfung wird das Impfzertifikat (QR-Code) für den digitalen Impfpass ausgegeben und der Termin für die Folgeimpfung mitgeteilt. Die Zweitimpfungen finden – sofern nötig – im Kreisimpfzentrum in Bühl statt. Das mobile Impfteam des Kreisimpfzentrums Bühl macht am Samstag, 28. August, und Sonntag, 29. August, Station in:

Kuppenheim

Veranstaltungshalle (Badstrasse 2)

jeweils von 08:00 bis 16:00 Uhr

Gaggenau

Rathaus (Hauptstrasse 71)

jeweils von 09:00 bis 14:00 Uhr

Sonder-Impfaktion des KIZ in der Brauerstraße

Am Donnerstag, 26. August, findet eine Impfaktion in der Brauerstraße 10 statt, die ohne Terminvergabe frei zugänglich für alle Bürger und Bürgerinnen ab 12 Jahre ist.

Das mobile Impfteam des Kreisimpfzentrums (KIZ) steht von 9:00 – 15:00 Uhr in den Räumen R106 und R107 des Berufsinformationszentrums (BiZ) in Karlsruhe bereit. Impfwillige können wählen zwischen BioNTech oder Johnson & Johnson. Ausgenommen sind Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren, die ausschließlich BioNTech erhalten. Der Impfpass, sofern vorhanden, sollte bitte mitgebracht werden – ebenso die Maske für den Aufenthalt im Gebäude.

Zu betonen ist, dass dies eine Sonder-Impfaktion für alle Bürgerinnen und Bürger ist. Man muss weder beim Jobcenter der Stadt Karlsruhe oder des Landkreises noch bei der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt gemeldet sein, um dieses Angebot nutzen zu können.

Mit dieser Gemeinschaftsaktion möchten die beiden Jobcenter und die Arbeitsagentur der Bevölkerung die Möglichkeit geben, einfach und direkt ihre Impfung nach Wunsch zu erhalten. Die zentrale Lage und barrierefreie Räumlichkeiten ermöglichen auch Personen mit eingeschränkter Mobilität einen spontanen Zugang.

Alle Daten zum Download finden Sie auch unter https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/karlsruhe-rastatt/presse/2021-17.

Infobereiche