Wahlen: Gemeinde Loffenau

Seitenbereiche

Hauptbereich

Wahlen

Wahlvorschläge zur Bundestagswahl 2021

Am 26. September 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. Wie das Landratsamt Rastatt mitteilt, können Wahlvorschläge für den Wahlkreis 273 Rastatt bis zum 19. Juli 2021, 18 Uhr, eingereicht werden. Zum Wahlkreis 273 Rastatt gehören die 23 Städte und Gemeinden des Landkreises Rastatt und die Stadt Baden-Baden.

Die Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen und weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-rastatt.de (Rubrik: Aktuelles/Bekanntmachungen).

Landtagswahl am 14. März 2021

Hier gelangen Sie zum Wahlergebnis der Gemeinde Loffenau. 

Landtagswahl 2021

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 14. März findet in Baden-Württemberg die Landtagswahl statt. An diesem Tag werden wir also entscheiden, wer unser Land Baden-Württemberg in den kommenden fünf Jahren regieren wird. Eine Wahl unter besonderen Bedingungen, denn seit einem Jahr befinden wir uns in einer Pandemie, die uns in unserem Alltag nach wie vor sehr einschränkt. Dennoch oder genau deshalb ist es mir ein besonderes Anliegen, Sie zu bitten, von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. 

Schenken Sie Ihre Stimme nicht her, sondern informieren Sie sich über die zur Wahl stehenden Kandidatinnen und Kandidaten und deren Inhalte über die bereits verteilte Wahlwerbung, die Zeitung und das Internet. Der Wahl-O-Mat (www.wahl-o-mat.de) der Landeszentrale für politische Bildung sowie die Internetseite „www.landtagswahl-bw.de“ können bei der Wahlentscheidung auch eine Hilfe sein.

Wir werden seitens der Gemeinde in den Wahllokalen selbstverständlich alles tun, um sowohl den Wahlhelferinnen und Wahlhelfern als auch den Wählerinnen und Wählern bestmöglichen Infektionsschutz zu gewährleisten. An dieser Stelle möchte ich aber auch nochmals auf die Möglichkeit der Briefwahl hinweisen. Sollten Sie per Briefwahl wählen wollen, dann können Sie die Wahlunterlagen entweder über das Internet unter www.loffenau.de oder bei der Gemeindeverwaltung beantragen. Hinweise dazu finden Sie auf Ihrer Wahlbenachrichtigung, die Ihnen bereits zugegangen ist.

Schon vorab möchte ich mich bei allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern für die Mitwirkung bei der Wahl bedanken. 

Bleiben Sie gesund! 

Ihr 

gez.
Markus Burger
Bürgermeister

Informationen zum Wahlablauf unter Corona-Bedingungen

Wie in der Vergangenheit ist die Gemeinde Loffenau in zwei Wahlbezirke aufgeteilt. Unter den aktuellen Pandemiebedingungen sind jedoch Änderungen bei den Räumlichkeiten der Wahllokale erforderlich:

Wahlbezirk I - Unterdorf
Das Wahllokal befindet sich zwar weiterhin in der Gemeindehalle, Untere Dorfstraße 27, wurde jedoch vom Saal in die Gaststättenräume verlegt.

Wahlbezirk II - Oberdorf
Das Wahllokal befindet sich wie gewohnt im Saal der Gemeindehalle.

Bitte beachten Sie, dass sich der Eingang zu beiden Wahllokalen am Rollstuhleingang neben dem Haupteingang befindet!

Ablauf in den Wahllokalen
In beiden Wahllokalen wird der Ablauf so gestaltet, dass die Wähler das Wahllokal über den vorgenannten Eingang betreten, dort in einer Einbahnstraßenregelung die Wahlhandlung durchführen können und das Wahllokal über einen anderen Ausgang verlassen. Der Wahlbezirk I verlässt das Gebäude über den Ausgang der Gaststätte, Wahlbezirk II über den Hauptausgang der Gemeindehalle.

Die Wähler werden gebeten einen eigenen Kugelschreiber (in blau oder schwarz) zur Wahlhandlung mitzubringen.

Vorgaben der Corona-Verordnung
Personen über sechs Jahren sind dazu verpflichtet, im Wahlgebäude eine medizinische Maske oder einen Atemschutz zu tragen, der die Anforderungen der Standards FFP2, KN95, N95 oder eines vergleichbaren Standards erfüllt.

Personen, die sich auf Grundlage des Öffentlichkeitsgrundsatzes (z.B. zur Wahlbeobachtung oder Beobachtung der Auszählung) im Wahlgebäude aufhalten, sind dazu verpflichtet ihre Kontaktdaten bereitzustellen.

Briefwahl
Gerade unter den aktuellen Pandemiebedingungen bietet sich die Teilnahme an der Briefwahl an. Die Briefwahl kann noch bis Freitag, 12. März 2021, 18.00 Uhr beantragt werden. Anschließend ist die Beantragung von Briefwahlunterlagen nur unter besonderen Voraussetzungen, z.B. bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung oder einer Absonderungsanordnung, bis Sonntag, 14. März 2021, 15.00 Uhr möglich.

Der Briefwahlvorstand tritt nicht wie gewohnt, und wie in der Wahlbekanntmachung vom 25.02.2021 veröffentlicht, im Lesesaal der Gemeindehalle zusammen. Aus Platzgründen wird der Briefwahlvorstand ab 15.00 Uhr im kleinen Saal der Gemeindehalle im 1. OG zusammenkommen (siehe hierzu auch die geänderte Wahlbekanntmachung in dieser Ausgabe).

Wahlscheinantrag bequem per Internet

Zur Landtagswahl am 14.03.2021 kann die Erteilung eines Wahlscheins schriftlich, elektronisch (z.B. per E-Mail, Internet oder Telefax) oder durch persönliche Vorsprache bei der Gemeindeverwaltung beantragt werden. Telefonische Anträge und Anträge per SMS sind nicht zulässig. Sobald Sie Ihre Wahlbenachrichtigung erhalten haben, können Sie bis Freitag, 12. März 2021, 18:00 Uhr, Ihre Briefwahlunterlagen beantragen.

Wir bieten bis Donnerstag, 11. März 2021, 12:00 Uhr, die Beantragung eines Wahlscheins hier für Sie an. Beim Aufruf des folgenden Links Wahlschein beantragen erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. 

Wenn Sie den oben angebotenen Link (Wahlschein beantragen) zum Formular für den Online-Wahlscheinantrag nutzen, werden Sie auf eine Internetseite der Domain dvvbw.de weitergeleitet, auf der unser technischer Dienstleister den Antragsprozess abgebildet hat. 

Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragsformular eintragen. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis. 

Alternativ können Sie bis Donnerstag, 11. März 2021, 12:00 Uhr, Ihren Wahlscheinantrag auch rasch und einfach mit Ihrem Mobilgerät über den QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufrufen. Die meisten Daten sind hier bereits hinterlegt - Sie erfassen nur Ihr Geburtsdatum und möglicherweise noch eine abweichende Versandadresse.

Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per Post oder Amtsbote zugestellt.

Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail an gemeinde(@)loffenau.de einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort) angeben.

Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an das Wahlamt.

Ansprechpartner

Theo Braun
Telefon: Telefonnummer: 07083 9233 10
Fax: Faxnummer: 07083 9233 20
E-Mail: Theo.Braun(@)Loffenau.de

Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum Landtag am 14. März 2021

Die vollständige Bekanntmachung lesen Sie hier.

Änderung der Wahlbekanntmachung vom 25. Februar 2021

Am 14. März 2021 findet die Wahl zum 17. Landtag von Baden-Württemberg statt.
Die Wahlzeit dauert von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
Die Änderung der Wahlbekanntmachung vom 25.02.2021 lesen Sie hier.

Wahlbekanntmachung

Am 14. März 2021 findet die Wahl zum 17. Landtag von Baden-Württemberg statt.
Die Wahlzeit dauert von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
Die vollständige Bekanntmachung lesen Sie hier.

Landtagswahl: Informationen zur Briefwahl und zum Betretungsverbot für Wahllokale

Wahlberechtigte Bürger, die bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung oder einer Absonderungsanordnung den Wahlraum nicht aufsuchen können, haben die Möglichkeit außerhalb der Sprechzeiten bis Sonntag, 14. März 2021, 15.00 Uhr unter der Telefonnummer 07083 9233-10 Briefwahlunterlagen telefonisch zu beantragen.

Bitte beachten Sie außerdem das Betretungsverbot für Wahllokale nach §10 a Abs. 5 Corona-Verordnung. Danach ist u.a. Personen, die in den letzten 14 Tagen in Kontakt mit einer am Corona-Virus infizierten Person standen sowie Personen, die typische Symptome aufweisen, der Zutritt zu den Wahllokalen nicht gestattet.

Wahlen

Kommunalwahl 2019

Ergebnis Gemeinderatswahl Gemeinde Loffenau

Öffentliche Bekanntmachung Ergebnis Gemeinderatswahl Gemeinde Loffenau

Ergebnis Kreistagswahl Gemeinde Loffenau

 

Wahlergebnisse für Loffenau

Europawahl 2019

 

Weitere Wahltermine

2021 Landtagswahl am 14. März 2021 

2021 Bundestagswahl am 26. September 2021 

 

Allgemeine Informationen zum Thema Wahl

Landkreis Rastatt

https://www.landkreis-rastatt.de/Startseite/aktuelles/Wahlen.html 

Ministerium für Inneres des Landes Baden-Württemberg 

https://im.baden-wuerttemberg.de/de/land-kommunen/lebendige-demokratie/wahlen/

Infobereiche